Trusted Shops Siegel
(0)
Schließen

Sie haben bereits Artikel mit anderen Produktions- und Versandterminen in den Warenkorb gelegt. Bitte schließen Sie die Bestellung für diese Artikel zunächst ab.

Trusted Shops Zertifikat
BEWERTUNGEN UNSERER KUNDEN
Ihre Daten werden mit SSL-Verschlüsselung sicher übertragen und nur zur Abwicklung Ihrer Bestellung verwendet.

AGB

Präambel

Der REPRO ONLINE Shop wird durch die Reprografie Eichler GmbH Mohrenstraße 11-17, 50670 in Köln als eigenständiger Internetshop betrieben (nachstehend REPRO ONLINE genannt). Das Angebot von REPRO ONLINE richtet sich ausschließlich an Unternehmer und Gewerbetreibende.

Amtsgericht Köln HRB 14738, Geschäftsführer: Inge Vogt, Rolf Eichler, USt-ID DE 12278 8053
Tel. 0800 920 7200,
support@repro-online.de

§ 1 Allgemeine Bedingungen
1. Diese AGB gelten in der zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung für alle Aufträge, die über den Internet-Shop REPRO ONLINE zwischen REPRO ONLINE als Auftragnehmer und einem Auftraggeber abgewickelt werden, es sei denn, zwischen den Parteien ist ausdrücklich etwas anderes vereinbart worden. Sie gelten ausschließlich. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB werden auch bei Kenntnis nicht Vertragsbestandteil.
2. Gegebenenfalls bereits bestehende Vereinbarungen zwischen dem Auftraggeber und der Reprografie Eichler GmbH finden auf Geschäfte, die über REPRO ONLINE zustande kommen, keine Anwendung.

§ 2 Vertragsabschluss
1. Durch das Absenden einer elektronischen Bestellung über REPRO ONLINE unterbreitet der Auftraggeber REPRO ONLINE ein verbindliches Vertragsangebot, welches REPRO ONLINE innerhalb von 10 Arbeitstagen durch Zusendung von elektronischer Auftragsbestätigung, Rechnung oder Warenzustellung annehmen kann. Weiterhin ist Bedingung, dass der Kunde per Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung oder Vorkasse bezahlt hat (§ 7 Nr. 3) und REPRO ONLINE alle für die Bearbeitung des Auftrags notwendigen Kundendruckdaten per Post oder auf elektronischem Wege erfolgreich übermittelt hat.
2. Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder bei Lieferschwierigkeiten behält sich REPRO ONLINE vor, innerhalb von 10 Arbeitstagen vom Vertrag durch Zusendung einer elektronischen Erklärung zurückzutreten. In diesem Falle erhält der Auftraggeber bereits geleistete Zahlungen schnellstmöglich zurück.
3. REPRO ONLINE behält sich zudem ein Rücktrittsrecht für Aufträge vor, welche die Reproduktion von sitten-, rechtswidrigen, pornografischen oder kompromittierenden Motiven oder Informationen zum Inhalt haben.

§ 3 Auftragsbearbeitung
1. REPRO ONLINE bearbeitet alle Aufträge ausschließlich auf Basis des vom Auftraggeber elektronisch ausgefüllten und übermittelten Auftragsformulars und der durch den Auftraggeber übermittelten Druckvorlage-Dateien. Die Druckdateivorlagen müssen vom Auftraggeber gemäß der auf REPRO ONLINE für jedes Produkt ausgewiesenen technischen Anforderungen und Spezifikationen (Datenblätter) angelegt sein. Die hinreichende Eignung der Druckdaten gemäß der technischen Anforderungen von REPRO ONLINE sind durch den Auftraggeber vor Beauftragung zu prüfen. Weisen die technischen Spezifikationen der übermittelten Druckvorlagen von den durch REPRO ONLINE geforderten ab, kann dies zu Fehlern im Druck führen. Das Risiko hierfür trägt der Auftraggeber.
2. Die durch den Auftraggeber gelieferten Daten müssen zum Druck über spezielle Profile in den Farbraum des jeweiligen Drucksystems übersetzt werden. Dies führt technisch bedingt zu Farbabweichungen. Solche Farbabweichungen sind unvermeidbar und stellen keinen Mangel dar. Das Risiko derartiger Farbabweichung trägt der Auftraggeber.

§ 4 Urheberrecht und Datenspeicherung
1. Der Auftraggeber erklärt, Inhaber aller Rechte (Eigentums-, Urheberrecht, etc.) an der für ihn zu vervielfältigenden Vorlage bzw. Berechtigter zur Vervielfältigung/Reproduktion des für ihn zu bearbeitenden Materials zu sein und übernimmt dementsprechend für alle Schäden, die durch etwaige nicht berechtigte Vervielfältigungen, etc. dennoch entstehen können, die Haftung.
2. Der Auftraggeber erklärt, dass die von ihm gelieferten Datensätze Duplikate des Originaldatensatzes darstellen und sich das Original in seinem Besitz befindet. Die Pflicht zur Datensicherung obliegt allein dem Auftraggeber. Gleichwohl ist REPRO ONLINE zum Zwecke der Auftragsbearbeitung berechtigt, eine Kopie anzufertigen.
3. Der Auftraggeber wird gemäß Art. 33 des Bundesdatenschutzgesetzes davon unterrichtet, dass REPRO ONLINE seine Anschrift und Daten maschinell speichert und verarbeitet. REPRO ONLINE steht dafür ein, dass alle Personen, die diese Daten verarbeiten, mit den einschlägigen datenschutzrechtlichen Vorschriften in der jeweils gültigen Fassung vertraut sind.

§ 5 Zustellung und Gefahrenübergang
1. Die Zustellung der Waren erfolgt durch einen Paketdienst an Lieferadressen in Deutschland.
2. Die Preise für Verpackung und Versand werden im Produktkonfigurator-Formular online in Abhängigkeit von Menge, Gewicht und Maßen der Bestellware ausgewiesen.
3. Versand- und Lieferzeiten sind produktsezifisch und werden im Konfigurator online ausgewiesen. Feiertage im Bundesland des Lieferempfängers können aus technischen Gründen nur für Nordrhein-Westfalen berücksichtigt werden und müssen vom Auftraggeber in anderen Bundesländern - soweit zutreffend - hinzugerechnet werden.
4. Wird ein Express-Liefertermin um mehr als 3 Wochentage überschritten, kann der Auftraggeber die Mehrkosten für die Express-Bearbeitung zurückfordern.
5. Befindet sich der Auftraggeber im Verzug der Warenannahme gilt die Zustellung als termingerecht.
6. Angelieferte Sendungen sind durch den Auftraggeber bei Erhalt sofort auszupacken und auf Transportschäden und Vollständigkeit zu prüfen. Transportschäden sind vom Empfänger auf dem Anlieferungsbeleg zu dokumentieren und vom Fahrer des Paketdienstes unterschreiben zu lassen. Der Beleg ist durch den Empfänger sofort an den Absender zu faxen bzw. per Email zu senden. Bei Nichteinhaltung übernimmt der Auftragnehmer keine Haftung.
7. Die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware geht zum Zeitpunkt des Versands auf den Auftraggeber über.

§ 6 Zahlungsmodalitäten
1. Maßgeblich für die Abrechnung sind die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen, im Produktkonfigurator-Formular ausgewiesenen Preise. Sie gelten ausschließlich für Lieferadressen in Deutschland.
2. Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass REPRO ONLINE vertrauenswürdige Dritte als Dienstleister  zur Zahlungsabwicklung einsetzt.
3. Die Bezahlung erfolgt wahlweise via Kreditkarte (Visa oder Mastercard), PayPal, Sofortüberweisung oder Vorkasse und wird mit Absenden des Online Bestellformulars fällig. Kreditkartendaten werden von REPRO ONLINE nicht gespeichert sondern nur zur einmaligen Zahlungsabwicklung verwendet.

§ 7 Gewährleistung
1. Auch bei Einhaltung größter Sorgfalt im Rahmen der Auftragsausführung möglicherweise auftretende Abweichungen hinsichtlich der Papierqualität, der Tonwertwiedergabe und dgl. werden vom Auftraggeber als ordnungsgemäße Erfüllung akzeptiert. Maßdifferenzen, die durch Schrumpfung oder Dehnung der verwendeten Materialien entstehen, bleiben vorbehalten. Für Veränderungen, die nachträglich durch äußere Einflüsse (Witterung, Licht, Feuchtigkeit und dgl.) eintreten, wird von REPRO ONLINE nur insoweit gehaftet, als diese durch unsachgemäße Arbeit oder Produktion verschuldet sind. Bei Kaschierungs-, Versiegelungs-, sowie Laminierarbeiten gilt: materialbedingte Farb- und Tonwertabweichungen von Originalen oder Vorlagen berechtigen nicht zur Reklamation. Das Endprodukt kann sich mit der Zeit sowie unter dem Einfluss von Licht, Wärme, Chemikalien, usw. verändern. Derartige Veränderungen berechtigen nicht zu Ersatzansprüchen. Als verbindlich gelten grundsätzlich nur solche Produkteigenschaften, die von REPRO ONLINE ausdrücklich zugesichert wurden.
2. Sollte die von REPRO ONLINE gelieferte Ware offensichtliche Mängel aufweisen, so hat der Auftraggeber diese Mängel innerhalb von 5 Arbeitstagen schriftlich gegenüber REPRO ONLINE zu erklären und die mangelhafte Ware zusammen mit dem Reklamationsschreiben zurückzusenden. Die Geltendmachung eines Gewährleistungsanspruchs ist andernfalls ausgeschlossen. Soweit die Ware mangelhaft ist, leistet REPRO ONLINE Ersatz oder bessert nach. Mehrfache Nachbesserungen/Ersatzlieferungen sind zulässig. Soweit allerdings auch die zweite Nachbesserung/Ersatzlieferung fehlschlägt, kann der Auftraggeber Herabsetzung der Vergütung oder Rückgängigmachung des Vertrags verlangen. Ebenso kann REPRO ONLINE die Nachbesserung ablehnen, wenn sie nur unter unverhältnismäßig hohen Kosten möglich ist. Eine Nacherfüllung bleibt in jedem Fall auf die Höhe des Auftragswertes beschränkt.
3. Beanstandungen, die darauf zurückzuführen sind, dass der Auftraggeber die technischen Anforderungen für Druckdateien nicht erfüllt hat, sind ausgeschlossen.
4. Schadenersatzansprüche gegen REPRO ONLINE verjähren ein Jahr ab Warenerhalt.
5. Im Produktkonfigurator-Formular ausgewiesene Lieferzeiten sind Erfahrungswerte, die in aller Regel eingehalten werden, für die REPRO ONLINE allerdings keine Garantie oder Gewährleistungen übernehmen kann.
6. Bei den in der "Bildergalerie" angebotenen Motiven handelt es sich um ein Angebot der Bildagentur 
Fotolia. REPRO ONLINE erwirbt als unentgeltlichen Service die notwendigen Bildrechte in der höchsten angebotenen Auflösung zur Anfertigung einer Reproduktion für den Kunden und reicht die hierbei anfallenden Kosten ohne Aufpreis an den Kunden weiter. REPRO ONLINE kann diese Motive nicht prüfen und übernimmt somit auch keine Gewährleistung für inhaltliche oder qualitative Eigenschaften der Motive.

§ 8 Haftung
1. REPRO ONLINE haftet für Schäden, die durch das Fehlen einer von REPRO ONLINE garantierten Beschaffenheit ihrer Waren entstanden sind, sowie für Schäden, die REPRO ONLINE vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht hat. REPRO ONLINE haftet nicht für leicht fahrlässig verursachte Schäden, soweit diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, der Gesundheit, des Körpers oder Garantien betrifft.
REPRO ONLINE gleicht jedoch bei leicht fahrlässiger Verletzung wesentlicher Vertragspflichten typische und voraussehbare unmittelbare Schäden aus. Vom unmittelbaren Schaden sind nicht umfaßt (ohne darauf beschränkt zu sein): entgangener Gewinn, Betriebsunterbrechung, Verlust von Programmen oder Daten, Nutzungsausfall, Transaktionsverluste, verpaßte Gelegenheiten, usw.
2. Unberührt bleibt eine etwaige Haftung von REPRO ONLINE bei arglistigem Verschweigen eines Mangels.
3. REPRO ONLINE haftet nicht für Leistungen, die Dritte basierend auf einem eigenen Vertragsverhältnis für den Auftraggeber erbringen. Ebensowenig haftet REPRO ONLINE gegenüber berechtigten oder unberechtigten weiteren Nutzern von Leistungen der REPRO ONLINE, da mit diesen weder ein Vertrag besteht noch diese in den Schutzbereich des Vertrages mit dem Auftraggeber einbezogen sind.
4. REPRO ONLINE haftet nicht für ununterbrochene Erreichbarkeit oder Verfügbarkeit seines Internetangebots.

§ 9 Rechte an Bildmotiven
Mit dem Kauf der Reproduktion eines Motives (Grafik oder Foto) aus einer der online Motivdatenbanken von REPRO ONLINE in gedruckter Form erwirbt der Auftraggeber ausschließlich das dingliche Eigentum an dem Abzug, jedoch keine darüber hinausgehenden Nutzungsrechte. Vervielfältigungen in digitaler oder analoger Form, Vermietungen, Verpachtungen, Veröffentlichungen, Modifikationen, Digitalisierungen (Scans) oder das Abfotografieren der Motive sind nicht gestattet. Gestattet ist jedoch der Weiterverkauf.

§ 10 Sonstige Bedingungen
1. Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Rechtsstreitigkeiten, auch für Scheckklagen ist, sofern der Auftraggeber Kaufmann oder juristische Person des öffentlichen Rechts ist, der Ort des Geschäftssitzes der REPRO ONLINE.
2. Der Auftraggeber kann die Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der REPRO ONLINE auf einen Dritten übertragen.
3. Für die vertraglichen Beziehungen der Parteien gilt deutsches Recht. Die Anwendung des Wiener Übereinkommens über den internationalen Warenkauf (CISG) ist ausgeschlossen.
4. Als Erfüllungs- und Zahlungsort gilt der jeweilige Geschäftssitz der REPRO ONLINE, derzeit Köln, als vereinbart.
5. Die Unwirksamkeit oder Undurchführbarkeit einzelner Bestimmungen läßt die Wirksamkeit dieses Vertrages im Übrigen unberührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, rückwirkend eine Regelung zu vereinbaren, die dem mit der unwirksamen Klausel verfolgten wirtschaftlichen Zweck am nächsten kommt.
5. 
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbrauchern haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.